Rückblick

11.12.2019: Adventsfeier

Eine grosse Frauenschar fand sich am Mittwoch im Monséjour ein, um an den traditionellen Adventsfeiern des frauen netz teilzunehmen. Nach dem besinnlichen Teil sass man gemütlich bei Glühwein und Lebkuchen zusammen.

Beide Adventsfeiern, am Nachmittag eher für die Senioren und die Abendfeier, sind dazu gedacht in der doch etwas hektischen Adventszeit innezuhalten, abzuschalten und zuzuhören. Zeit also, durchzuatmen und sich zu besinnen.
Gestaltet werden die Feiern jeweils von Claudia Zimmermann, geistliche Begleitung des frauen netz. Sie nahm Bezug auf den Adventskalender und hatte eine Auswahl mitgebracht. Spannend war zu hören, wie dieser entstanden ist. Als Kind hatte Gerhard Lang, ein Buchhändler und Verleger aus Deutschland, seine Mutter unentwegt gefragt, wie lange es denn noch bis Weihnachten dauere. Die Mutter wusste sich schlussendlich zu helfen und verpackte 24 Gebäckstücke. Angeregt durch diesen selbstgebastelten Adventskalender, hatte Gerhard Lang 1903 die Idee zur Herstellung eines vorweihnachtlichen Ausschneidekalenders. Die Entwicklung des Adventskalenders über die Jahre widerspiegelt auch die Veränderung unserer Gesellschaft. Claudia Zimmermann regte zur Überlegung an, was wir in unserem ganz persönlichen Adventskalender lesen, sehen oder auspacken möchten.
Immer werden die Adventsfeiern auch musikalisch umrahmt. Noemi Büschi am Klavier war wiederum dafür zuständig und verstärkte zusätzlich den feierlichen Rahmen. Gestärkt mit vielen schönen Eindrücken, netten Begegnungen und natürlich Glühwein und Lebkuchen machten sich die Frauen auf den Heimweg. Fotos

01.12.2019: Offener Sonntag

Erster Advent, offener Sonntag in Küssnacht! Der Crêpes-Stand des frauen netz ist vom Marktbetrieb nicht mehr wegzudenken. Auch dieses Jahr gingen die süssen und salzigen Crêpes weg wie warme Weggli. Der Vorstand bedankt sich bei allen Besuchern, unterstützt doch der Erlös die vielfältigen sozialen Aufgaben des Vereins. Wir sind nächstes Jahr wieder dabei!

26.11.2019: Adventskranz binden

Zur Tradition geworden ist das Adventskranz binden des frauen netz von vergangenem Dienstag. Auch dieses Jahr fand dieser Anlass regen Anklang. Über 25 Frauen steckten über 40 Kränze, Schalen und andere adventliche Kunstwerke. Es duftete gut nach frisch geschnittenen Tannästen, Koniferen und anderem leuchtendem Grün, welches in wunderbaren Einzelstücken verarbeitet nach Hause getragen wurde.

Sieben Jahre lang, seit Beginn dieses Angebots, war Gabi Hafner von Seiten frauen netz verantwortlich für den kreativen Nachmittag. Neben der Mithilfe von anderen Vorstandsfrauen stand ihr immer auch Pia Eberhard als fachliche Unterstützung zur Seite. Dieses Jahr kümmerte sich Regula Schmid vom Vorstand erstmals um die Vorbereitung und Durchführung. Als neue fachliche Unterstützung konnte Nicole Flury gewonnen werden. Das Adventskranz binden wird also seinen festen Platz im Jahresprogramm des frauen netz behalten. Fotos

03.09.2019: Vereinsausflug nach Bellinzona

Der Vereinsausflug des frauen netz hat Tradition. Dieses Jahr fuhren die Küssnachter Frauen nach Bellinzona, dem Hauptort des sonnigen Tessins.

 Die Fahrt nach Bellinzona begann früh am Morgen und führte über den Gotthard ins Tessin. Hatten die Frauen beim Kaffeehalt auf der Passhöhe noch den Wind in den Haaren, war es in Bellinzona die Sonne im Gesicht. Claudia, die sympathische Dame von Bellinzona Tourismus, empfing uns passenderweise auf der Piazza del Sole. Sie wusste einiges über die Geschichte und die Entstehung der Stadt sowie der drei Burgen, die zum Weltkulturerbe gehören, zu erzählen. Der Rundgang durch die Altstadt und die Besteigung des Felsen auf dem das Castelgrande thront, durfte nicht fehlen.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen nutzte man die freie Zeit nochmals für einen Spaziergang durch die verwinkelten Gassen und ein letztes Glas unter freiem Himmel. Es war ein wunderbarer und interessanter Tag mit perfektem Reisewetter! Fotos